März 2013

Osterjause: ich bereite vor! Teil 2

Für die Osterjause wird auch noch eine Torte vorbereitet. Marie und ich, wir haben diese bunte Ostertorte gemeinsam gebacken. Sehr bunt! Sehr toll! Sehr gut!

(Kommentar schreiben) nach oben

Osterjause: ich bereite vor! Teil 1

Morgen kommt der Osterhase! endlich! Zum Osterbrunch am Ostersonntag sind wir eingeladen - aber am späteren Nachmittag gibt's sicherlich noch eine Osterjause und dafür bereit ich vor: Muffins mal anders - kleine süße Törtchen! Einfach die gebackenen Muffins umdrehen, mit Marmelade bestreichen und mit Schokoglasur übergießen. Dekorieren, verzieren und fertig sind die süßen Törtchen!  

(Kommentar schreiben) nach oben

Mittagessen heute: Pinienkerne-Farfalle

Heute habe ich schulfrei - es sind ja Osterferien. Und bevor ich jetzt bald ins Kino mit meiner besten Freundin gehe, habe ich noch Mittagessen gekocht: Pinienkerne-Farfalle. Natürlich eines meiner selbst kreierten Rezepte. Farfalle kochen; Pinienkerne ein wenig in Olivenöl anrösten, Salz, Pfeffer und frische Kräuter und ein wenig Knoblauch, natürlich klein geschnittene Tomaten und ein wenig Tomatenmark dazu. Fertig ist das Pesto und auch gleich die Nudeln. Nudeln abseihen und mit dem Pesto mischen - drauf Parmesan reiben. Guten Appetit! ... ab ins Kino :-)

(Kommentar schreiben) nach oben

Der Osterhase plundert das Nest :)

... nein, das macht der Osterhase nicht - er plündert doch nicht die Osternester! Wir backen Osterhasen und zwar aus Plunderteig - somit sind es Plunderhasen und keine Plünderhasen :-) Das Rezept geht ganz einfach: Plunderteig mit Fülle (Marmelade mit geriebenen Nüssen) bestreichen und der längst nach einrollen. Zirka 2 Zentimeter dicke Rollen runterschneiden und eine Rolle auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit der Hand ein wenig flachdrücken. Die 2. Rolle auseinander rollen und zwei Ohren daraus machen und oberhalb des Hasengesichts auf das Backblech platzieren. Aus einer Rolle gehen 6-8 Plunderosterhasen. Bei ca. 190 Grad Heißluft im Backrohr goldgelb backen und vor dem weiteren Verziehren gut auskühlen lassen. Die Augen sind aus weißer Schokoloadencreme und einer dunklen Schokoperle, die Nase ist ein Zucker-Herzerl und der Mund ist ein Schokomund mit zwei zugeschnittenen Oblaten-Zähnen. Fertig ist der Osterhase! Nächste Woche am Ostersonntag, können dann die Osternester von den Kindern geplündert werden :-)

(Kommentare: 1) nach oben

Ostergras - Kresse im Ei

Ein kleiner Tipp für den Osterbrunch: Kresse im Eierbecher. Kressesamen in einer Eierschale oder direkt in einem Eierbecher auf Watte anbauen und jeden Tag ein wenig gießen. Kresse wächst ganz schnell - auf das Ernten braucht man nur 5-6 Tage nach dem Anbauen warten.

(Kommentar schreiben) nach oben

Tasmanische Beutelteufel Kekse

Heute hatte ich mein Referat in der Schule und zwar über den Tasmanischen Beutelteufel. Daher habe ich Tasmanische Beutelteufel Kekse für meine Schulfreunde und meine Lehrerin gemacht. Das Geheimrezept: dunkle Schokolade schmelzen lassen (Schüssel in einem Wasserbad), einwenig Ceres soft; Wenn die Schokolade flüssig ist, mit einem Löffel runde Kreise auf ein Backpapier mit der Schokolade machen und darauf kommen gefriergetrocknete Erdbeeren oder Himbeeren. Warum gerade dunkle Schokolade und rote Früchte? Weil der Tasmanische Beutelteufel ein schwarzes oder dunkelbraunes Fell hat und bei Aufgregung ganz rote Ohren bekommt.

(Kommentar schreiben) nach oben

Bald kommt der Osterhase!

Bald kommt der Osterhase! Heute haben wir schon Osterhasen gebacken: Plunderteig mit Mandel-Marmelade-Fülle bestreichen und einrollen. Scheiben schneiden und die hälfte Anzahl Scheiben auf ein Backblech legen und ein wenig flach drücken. Dann die einzelnen Rollen zur hälfte aufrollen und zwei Ohren aus einer Rolle machen und fest auf den Kopf des Hasen drücken. Mit Zuckerstreusel dekorieren und ab in das Backrohr. Wenn die Plunderhasen fertig goldbraun gebacken sind, aus den Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann kann es weiter gehen mit dem Verzieren und Dekorieren der Hasen. Zum Beispiel Augen aus Creme und einer Schokoperle, Mund aus Creme und ein Herzchen als Nase und Mandelsplitter oder zugeschnittene Oblaten als Schneidezähne. Fertig ist der Osterhase!

(Kommentar schreiben) nach oben

Hundekeksis

Das Geburtstagskind (siehe Torte) ist Besitzerin eines Hundes - sowie ich. Daher kenn ich mich gut aus, was Hunde gerne essen und backe natürlich auch Keksis und Leckerlies für die Hunde. Hier mein Rezept: Mehl, Polenta, Joghurt und ein wenig lauwarmes Wasser - fertig ist der Teig und kann jetzt ausgestochen werden. Rein in den Backofen und ein wenig warten ... dann können wir - mein Hund & ich - gleich kosten :-) Ja, die Keksis sind für Hund & Herrchen oder Frauchen. Super, lecker! Jetzt wird der Rest noch eingepackt - für Geburtstagskind & Hund. 

(Kommentar schreiben) nach oben

Torte zum Geburtstag

Eine meiner besten Freundinnen hat Geburtstag - natürlich wird für sie eine Torte gebacken. Das Rezept des Teiges ist natürlich eine Eigenkreation. Ich habe auch schon davon ein wenig genascht :-) Die Torte wurde dann mit Himbeermarmelade bestrichen, mit weißer Schokoglacur überzogen und mit Lebensmittelfarbe verziert. Oben drauf noch bunte Zuckerperlen und fertig ist die Torte. Ich hoffe, sie gefällt und wird gut schmecken!

(Kommentar schreiben) nach oben

Mami, ich mach die Nachspeise!

Wir bekommen Gäste?! Super! ... "Mami, ich mach die Nachspeise!" - diesmal Bratapfel. Apfel aushöhlen und mit einer Mandelfülle (geriebene Mandeln, Himbeermarmelade und 1 Pkg Vanillezucker - für Erwachsene kann auch ein Schuss Rum verwendet werden) füllen. Jeden Apfel in eine ofensichere Form geben und während die Gäste bei der Vor- und Hauptspeise sitzen und diese genießen, braten die Äpfel vor sich hin und verbreiten einen wunderbaren Duft in der Wohnung.

(Kommentar schreiben) nach oben