August 2014

Schokokuchen & Humus ... mit Haya Molcho in der Küche

Wie passen Schokokuchen & Humus zusammen? - Passen Humus & Schokokuchen überhaupt zusammen? ... ja, und das sogar sehr gut! ;)

Lara-Marie liebt Humus - vor allem von Haya, NENI - und Haya liebt Schokokuchen - vielleicht vor allem von Lara-Marie ;)

Haya Molcho - NENI am Naschmarkt - und Lara-Marie haben daher gemeinsam gekocht, gebacken und geplaudert ... sie haben Tipps, Erfahrungen und Küchengeheimnisse ausgetauscht und dabei viel Spaß gehabt!

Haya hat Lara-Marie gezeigt, wie Humus zubereitet wird, was sie dazu braucht und wie's geht! Danke, liebe Haya!

Zutaten für Humus: Kichererbsen - über Nacht in Wasser einweichen und dann langsam kochen (ca. 2 Std.), Tahina (Sesampaste), 1/4 Liter Wasser, Knoblauch, Zitrone, Olivenöl, Kreuzkümmel ... das genaue Rezept findet ihr im Kochbuch "Lust auf fremde Küche" von Haya Molcho.

Lara-Marie hat Haya das Geheimrezept von ihrem Schokokuchen verraten und mit ihr gemeinsam diesen gebacken.

Selbstverständlich haben wir dann alle gemeinsam Humus und als Nachspeise den Schokokuchen uns schmecken lassen! ;)

(Kommentar schreiben) nach oben

Feengarten

Ein Kräutergarten für die Feen ...

Gemeinsam mit meinen Freunden haben wir für die Feen einen Kräutergarten gemacht. Und so einfach geht das: Es werden verschiedene Kräuterpflanzen in einen Blumentopf oder Körbchen gesetzt. Der Topf und der kleine Kräutergarten kann dann nach Belieben verziert werden.

Wir haben zum Beispiel folgende Kräuterpflanzen verwendet: Basilikum, Lavendel, Melisse, Thymian, Rosmarin, Minze, Petersilie - aber auch kleine Tomatenpflanzenb, Erdbeerpflanzen und vieles mehr. Alle diese Pflanzen können zum Kochen verwendet werden oder auch für Tees - zum Beispiel: frische Minze, Melisse, ...

Viel Spaß beim Dekorieren - im Feenland lebt die Phantasie!

(Kommentar schreiben) nach oben

Winston-Kekse

Was sind diese "Winston-Kekse"?! ... da ich gerne lese und eine volle Leseratte bin, habe ich jetzt "Winston" entdeckt. Winston - ein Kater in geheimer Mission ... und natürlich habe ich für's gemütliche lesen des Buches leckere Kekse gebacken.

Butterkekse - die Zutaten: 300g Mehl, 200g Butter, 100g Zucker, 1 Ei ... Butter am Herd warm stellen und zergehen lassen. Alle Zutaten gut mischen und zu einem Teig kneten, auswalken, ausstechen und bei 170 Grad im Ofen goldbraun backen.

... und jetzt kann ich wieder weiter lesen ...

(Kommentar schreiben) nach oben

Küchenchaos leicht gemacht

Ja, ja - ein Küchenchaos ist leicht gemacht ... und ich glaube das kennt jeder, der Kinder hat ... aber ein Chaos in der Küche zu veranstalten, dass kann ich bei uns nicht nur allein sehr gut - oder meine Freunde und ich gemeinsam ... das können hier alle Mitglieder in meiner Familie sehr gut! ;)

Ich koche und backe sehr gerne - manchmal alleine, manchmal mit meiner Family, manchmal aber auch mit meinen Freunden - so wie jetzt: mit Vanessa, einer meiner besten Freundinnen. Sie ist eine tolle Assistentin und Köchin - ein riesengroßes Dankeschön an sie!

Heute haben wir Butterkekse für unsere Eltern (und uns - natürlich) gebacken. Den Teig haben wir selbst gemacht - ohne Rezept, aber gut - hier unsere Zutaten: weiche Butter; Dinkelmehl - soviel Mehl verwenden, dass sich die Masse zu einem Kekseteig bildet - einfach mit den Händen kneten!; Zucker ... kneten, kneten, kneten ... ausrollen, ausrollen, ausrollen ... Förmchen ausstechen ... kneten ... ausrollen ... backen ... kosten ... guten schmecken lassen ...

... und wenn es geht und uns keiner sieht: raus aus der Küche und das Chaos lassen ... vielleicht kommt ja keiner drauf, dass es wir waren oder wie meistens: räume ich die Küche zusammen und man sieht nichts mehr vom Chaos ... als ob nie etwas gewesen wäre ... nur der Kekseduft liegt in der Luft ;)

 

(Kommentar schreiben) nach oben

Schokokuchen verzieren

Da meine Freunde und ich gerne gemeinsam in der Küche backen oder kochen, gibt's hier viel zu sehen. Vor allem der Schokokuchen ist ein Renner, daher wird er sehr sehr oft gebacken - vor allem als Auftrag. Diesmal habe ich den Schokokuchen mit Alicia gemeinsam gebacken und selbstverständlich haben wir diesen dann auch nett dekoriert - mit Fondant - mit weißen Hündchen und roten Rosen ... zur Nachspeise bei mir zu Hause und zum Mitnehmen für die ganze Family von Alicia.

(Kommentar schreiben) nach oben

Ein Herzi zum Geburtstag

Ich bin zu einem Geburtstagsfest eingeladen - das Geburtstagskind wird 2 Jahre! Da ich gerne backe und mit Fondant arbeite, habe ich einen Herzkuchen als Geburtstagskuchen gebacken, verziert und dekoriert ...

Happy Birthday!!

(Kommentar schreiben) nach oben