Februar 2016

PinkPieFactory: Kartoffeln super lecker mit Sauerrahm-Dip

Hier eine meiner Lieblingsvariante von Kartoffeln: https://www.youtube.com/watch?v=aqBA3mYZivk

Zutaten: gekochte ungeschälte Kartoffeln, Olivenöl, Salz & Pfeffer, Kräuter - wie Rosmarin, Thymian, Kümmel ... die Zubereitung seht ihr am besten in meinem Youtube-Video ;) 

Der passende Dip dazu ist ein Sauerrahm-Dip, der ganz einfach zu machen ist: Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Schnittlauch ... einfach alle Zutaten gut mischen und wer gerne Knoblauch hat, der gibt einfach noch Knoblauch dazu ;)

Viel Spaß beim Nachkochen!
eure Lara-Marie

(Kommentar schreiben) nach oben

PinkPieFactory: Ingwer-Minz-Wasser für die Schule

Hier ein schneller Tipp für die Schuljause: Ingwer-Wasser mit frischer Minze. Ein gesunder Snack für die Schule ist ganz wichtig, aber auch viel trinken! Hier ein schneller Tipp - siehe mein PinkPieFactory-YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=8OgNIyEMaEM 

... und wer noch mehr Videos von meinen Küchenaktivitäten sehen mag, schaut sich einfach meinen YouTube-Kanal "PinkPieFactory" an - viel Spaß dabei!

(Kommentar schreiben) nach oben

Biscuit-Geburtstagstore für Katzenfreunde

Eine spezielle Geburtstagstorte für Katzenfreunde - hier meine Idee: Biscuit-Torte mit Vanille- & Schokopuddingfülle und oben drauf selbstgeformte Fondantkatzen.

Zutaten & Zubereitung der Geburtstagstorte: 
Biscuit-Tortenteile:
Hier mein Grundrezept für Biscuit: 4 Eier, 200g Mehl, 1 Packerl Backpulver, 200g Staubzucker, 1 Packerl Vanillezucker, 4 Esslöffel Wasser - und so geht's: Eier trennen und Eiklar zu Schnee schlagen - ein wenig Zucker einrühren. Dotter, restlichen Zucker und das Packerl Vanillezucker mixen. Mehl mit Backpulver mischen. Jetzt kommt ein wenig Mehl hinzu - anschließend wird der Eischnee mit dem Kochlöffel untergehoben - nicht zuviel rühren, sonst fällt der Schnee zusammen. Zum Schluss wird das restliche Mehl untergehoben. Ab ins Backrohr bei 190 Grad.
... wer sich das Tortenboden-Backen ersparen möchte - hier ein Tipp: Tortenböden gibt es in verschiedenste Varianten auch fertig zu kaufen. Aber wie wir alle wissen: selbstgemacht schmeckt's meist noch besser ;)

Puddingfüllung: Vanillepudding, 1/2 Liter Milch, 3 Esslöffel Zucker, Kakaopulver, Gelatine - Vanillepudding laut Anleitung zubereiten und auskühlen lassen. Den kaltgewordenen Pudding mal kosten ;) ... auch das gehört zum Kochen & Backen dazu ;) ... und anschließend durch die "flotte Lotte" drehen. Der Pudding ist jetzt startklar. Damit die Puddingfüllung besser hält, habe ich ein wenig Gelatine (Zubereitung lt. Anleitung) hinzugefügt. Eine Tortenschicht habe ich mit einer "Schokopuddingfüllung" gemacht - das geht so: Einfach ein wenig Kakaopulver in die Puddingmasse rühren.

Tortendeko: Fondant, Lebensmittelfarbe, Geburtstagskerzen - jetzt geht's erst richtig los ;)

... nach ein wenig Arbeitsaufwand ist die Torte fertig - seht selbst! Zum Transport zur Partylocation habe ich noch den Tortenring oben gelassen (damit ja nix passiert) ...

Happy Birthday und viel Spaß beim Tortenbacken/basteln ;)

(Kommentar schreiben) nach oben

14. Februar: Happy Valentines Day!

Ich wünsche am Sonntag, den 14. Februar, allen einen "Happy Valentines Day"! Für besondere Anlässe gibt es besondere Ideen. Daher habe ich für Valentinstag süße Herzchen mit Himbeergeschmack vorbereitet.

Zutaten: Himbeersaft, Gelatine & Förmchen... die Zubereitung geht ganz einfach: Die Gelatine-Blätter habe ich in Wasser eingeweicht, anschließend in einem kleinen Topf am Herd erwärmt (nicht aufkochen). Die Gelatine-Blätter werden so ganz flüssig und können zum Himbeersaft hinzugefügt werden. Jetzt kommt der Saft in die Herzförmchen - anschließend werden diese für einige Stunden kühl gestellt.

Die Zubereitung geht ganz schnell. Das Arbeiten mit Gelatine macht auch Spaß und ist ganz einfach. Aber trotzdem müssen die Vorbereitungen rechtzeitig getroffen werden, da die Herzchen ja auch noch fest werden müssen.

Die Gelatine-Herzchen können zur Dekoration am Nachspeiseteller oder für das Dessert verwendet werden.

Alles Gute zum Valentinstag,
Lara-Marie

(Kommentar schreiben) nach oben

Speziell für Fasching: lustig verzierte Schoko-Küsschen

Hier habe ich speziell für Fasching eine coole Idee und zwar super-süße Schoko-Küsschen - ihr könnt euch hier gleich das Video dazu ansehen: YouTube PinkPieFactory

Was ihr dazu braucht? fertige Schoko-Küsschen, Zuckerstreusel in verschiedenen Farben, Größen und Formen und eine dicke Zuckerglasur als "Kleber". Hier das Rezept für den "Zucker-Kleber": 1 Eiklar zu Schnee schlagen, dann mind. fünf Esslöffel Staubzucker einrühren und zum Schluss kommt noch ein wenig Saft von einer frischen Zitrone hinzu. Wenn die Zuckermasse zu wenig klebt, einfach noch Zucker hinzufügen.

Aber jetzt kann mit der Dekoration begonnen werden! Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Habt viel Spaß dabei!

(Kommentar schreiben) nach oben