Naturküche: frischer Bärlauchaufstrich selbst gemacht!

Heute ware ich mit Stephan, meinem Kletterlehrer und mit einigen Schulfreunden wieder mal im Wald - das machen wir öfters. Dabei erkunden wir gemeinsam die Natur!

Wir sammelten unter anderem auch einige essbare Blüten und Blätter und natürlich um diese Jahreszeit auch Bärlauch. Die Naturküche gibt vieles her! Wir machten heute einen Bärlauchaufstrich. Ich hatte einen Frischkäseaufstrich mit dabei im Wald und vermengte diesen mit frischen Bärlauch (Achtung! Maiglöckchen sind ganz giftig und ähnlich dem Bärlauch, daher immer nur mit Erwachsenen, die sich gut auskennen, Bärlauch sammeln!!!). Super fein war dieser Aufstrich. Als Jause habe ich diesen fast schon im Wald aufgegessen - ein wenig habe ich aber noch mit nach Hause genommen und dieser wurde dann gleich von allen zu Hause genossen! Danke, lieber Stephan!

nach oben

Zurück

Einen Kommentar schreiben