Spitzwegerich-Tee ... Vatertag! die Vorbereitungen laufen

Am 9. Juni ist Vatertag und natürlich bereite ich schon längst dafür vor. Zum Beispiel habe ich Spitzwegerich gesammelt und diesen zum Trocknen aufgelegt und dann, wenn dieser fertig getrocknet ist, kommt er in kleine Teebeutelchen und wird als Geschenk verpackt - für Papi und die beiden Großpapas.

Spitzwegerich wächst wild. Man findet ihn in Naturwiesen oder auch am Waldrand. Er ist leicht zu erkennen und kann gepflückt werden. Spitzwegerich gehört zu den Wilkräutern und kann zum Beispiel als Tee verwendet werden - ist gut für die Atemwege.

So, jetzt muss ich aber wieder weiter und mich um die weitern Vorbereitungen kümmern. Es wird selbstverständlich auch gebastelt und gemalt, gedichtet und gereimt.

PS: Nicht vergessen - am Sonntag, den 9. Juni ist Vatertag!

nach oben

Zurück

Einen Kommentar schreiben