PinkPieFactory

Muttertag! Naked Cake in Herzform

Hallo, alle aufgepasst: Am Sonntag, den 14. Mai 2017 ist Muttertag! Und hier ein besonders einfaches, aber super leckeres Rezept von mir: Naked Cake in Herzform mit echten Rosen! ... für alle Mamas: nur das Beste!

Die Kuchenmasse ist eine einfach Becherkuchen-Masse. "Becherkuchen" deswegen, da die Zutaten nicht abgewogen werden, sondern einfach mit einem Becher gemessen werden. Hier die Angaben für die Zutaten:

1 Becher Rahm (auch Joghurt oder Schlagobers geeignet)
1 Becher geriebene Nüsse (ich verwende meist Mandeln, aber auch hier können sowohl Haselnüsse als auch Walnüsse verwenddet werden und wer gerne Mohn mag, der verwendet 1 Becher geriebenen Mohn)
1 Becher Zucker 
1 Becher Mehl (gerne auch Dinkelmehl)
1/2 Becher Speiseöl
3 Eier
3 Esslöffel Kakao-Pulver
1 Packerl Vanillezucker
1 Packer Backpulver

Die Zubereitung ist super einfach: Einfach alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut mixen. Für diese Variante - also den Naked Cake - habe ich ein Backpapier auf ein Backblech ausgelegt und die Kuchenmasse gleichmäßig darauf verteilt. Bei zirka 190 Grad Celsius benötigt der Kuchen zirka eine Halbe Stunde im Backrohr.

Sobald dieser ausgekühlt ist, habe ich einen großen Herzausstecher verwendet (diesen habe ich vom Lebkuchenbacken) und große Herzen ausgestochen. Zwischen den einzelnen Herzkuchenlagen kann man verschiedene Tortencremen verwenden - ich mag am liebsten Schlagobers. Oben drauf kommt noch ein Tupfen mit Schlagobers und eine echte Rose als Deko.

Wer sich das Back-Video ansehen will, der kann hier klicken: https://www.youtube.com/watch?v=aXmKcXm1XDM&t=1s  ... das ist mein englisch-sprachiger Koch- und Back-Channel auf Youtube ;) 

(Kommentar schreiben) nach oben

10x Infused Water - Erfrischend gut!

Hier darf ich euch verschiedene leckere und vor allem gesunde Drinks vorstellen. Ich liebe "infused water", daher habe ich in diesem Video 10 verschiedene Varianten zusammengestellt: https://www.youtube.com/watch?v=63kScB4S_0g

... der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Hauptsache: es schmeckt! Habt viel Spaß beim Nachmachen! Und hier mein persönlicher Tipp: Ich nehme mir infused Water sehr gerne in die Schule als Getränk mit und im Sommer sind diese sowieso ein Hit!

 

(Kommentar schreiben) nach oben

Backen ohne Zucker - ein Okidoki-Beitrag!

Heute habe ich einen speziellen Tipp aus der Küche und zwar: Backen ohne Zucker. So lautet das Motto der Okidoki-Sendung am Samstag, den 18. März 2017 um zirka 8.30 Uhr im ORF1. Und wer nicht so früh am Wochenende schon fernschaut, der kann sieben Tage lang diesen Beitrag in der ORF TV-Thek sich dies ansehen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Backen ohne Zucker - hier das Rezept eines super-leckeren Bananenbrots:
2 reife Bananen, 1 Esslöffel Öl, 3 Eier (Eiklar & Eidotter), 1 Tasse geriebene Mandeln, 1/2 Packerl Backpulver, 1 Prise Salz

Zubereitung: Es werden einfach alle Zutaten in einen Mixer gegeben oder mit einem Pürierstab gemixt - dann geht es in das Backrohr für zirka 30 Minuten bei 170-190 Grad.

Und wer auch noch das lecker-schmeckende homemade Schokoaufstrich ausprobieren mag, der sieht sich am besten den Okidoki-Beitrag an ;)

Viel Spaß, eure Lara-Marie

(Kommentar schreiben) nach oben

Foodmandalas

Kennt ihr Mandalas? - ja klar! Ich liebe Mandalas - male und zeichne diese gerne und mach auch gerne Mandalas aus Candies, Früchten und Sprinkles ... seht selbst und habt viel Spaß beim Mandala-Gestalten!

Was man dazu braucht? ... Candies, Sprinkles, Früchte, Schoki und alles, was man gerne isst ;) Die Sachen kleben mit geschmolzener Schokolade sehr gut, mit essbarem Kleber oder mit Zuckerglasur - einfach ausprobieren.

Mit bunten essbaren Mandalas können Teller sehr schön und kreativ für Gäste verziert werden. Vielleicht für die nächste Party eine Idee?

(Kommentar schreiben) nach oben

Weihnachtsdeko: essbarer Glitzer!

Zu Weihnachten darf es ruhig mal mehr glitzern und alles Gold verziert sein. Meine Freundin Laura und ich, wir zeigen euch hier, wie eine Weihnachtsparty oder das Weihnachtsessen noch glamouröser werden kann und zwar durch essbaren Glitzerspray! Seht selbst - hier unser Video auf Youtube "Pink Pie Factory": https://www.youtube.com/watch?v=YdjXVBRY1Z0&t=44s

Viel Spaß beim Nachmachen und ganz viel Glitzer in der Weihnachtszeit!
 

(Kommentar schreiben) nach oben

Okto.tv: Mo 5. Dez. 20 Uhr Sendung Oktologisch

Das Okto.tv-Team war bei mir! Am Montag, den 5. Dez. 2016 könnt ihr das Ergebnis sehen: Sendung "Oktologisch" auf Okto.tv um 20.00 Uhr! www.okto.tv

Danke an das Okto-Team!
Lara-Marie

(Kommentar schreiben) nach oben

Zurbereitung eines super-leckeren Rohkost-Snacks mit Michi Russmann und meinen Cousinen

Wir - meine Cousinen Sarah & Anja und ich, haben gemeinsam mit der Rohkost-Expertin Michaela Russmann einen leckereren Rohkost-Snack zubereitet: schnell, gesund und schmeckt sehr gut!

Bunt gefüllte Spitzpaprika

Zutaten für 4 Paprikaschoten: 4 rote Spitzpaprika (oder eine Farbe je nach Belieben), 2 Avocados, 2 Knoblauchzehen, 10 Blätter Minze, 1 Tomate, 1 Esslöffel Pinienkerne, 1 gelber Paprika, Salz

Zubereitung: Für die Fülle den Spinat und die Minzblätter klein hacken. Die Avocados schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Knoblauch schälen und pressen. Die Tomate und den Paprika fein würfeln. Alle bearbeiteten Zutaten mit den Pinienkernen zu einer Fülle zusammenmischen und salzen. Die grüne Fülle in der Spitzpaprika füllen und die Kappe wieder darauf setzen. Dieses Rezept stammt von Michaela Russmanns Buch: ROHGENUSS - Die vier Jahreszeiten. Wir haben es gemeinsam nachgemacht und befinden es als: spitze!

Das Kochvideo ist natürlich auch auf Pink Pie Factory (Youtube) zu sehen: https://www.youtube.com/channel/UCZvnMeOZiGHhwb_REom3-jA

Vielen lieben Dank an Michaela Russmann von Rohgenuss.at. Es hat sehr viel Spaß gemacht, nicht nur über Rohkost zu plaudern, vor allem Rohkost gemeinsam mit Michaela und meinen lieben Cousinen zubereiten und natürlich dann zu essen ;)

Michaela Russmann ist seit vielen Jahren Rohkost-Pionierin und macht dieses Thema weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt: Ihre Kochbücher, DVDs, ihr Blog, Workshops, Seminare und ihr Bio-Bistro (BioWerkstatt) zeichen sich durch unbändige Kreativität, Leichtigkeit, große Leidenschaft und Einfachheit in der Umsetzung aus.

Rohkost ist mehr als Gurkenscheiben und Karottensticks - originelle Rohkostgerichte zu zaubern und Menschen damit zu begeistern ist Michaela Russmanns Intention. Diverse Verlagsgruppen haben Russmann als Autorin für internationale
Publikationen gewonnen, als Botschafterin von Jamie Olivers Foodrevolution Day bringt sie jedes Jahr Kindern die Vorzüge der rohen Küche näher und als Unterstützerin der Plattform Foodsharing setzt sie sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung ein.
 
Und hier einige Rohkost-Tipps von Michaela Russmann persönlich:
 
1. Geduld haben: Wer seine Ernährung auf Rohkost umstellt, darf nicht erwarten, dass es dem Körper sofort besser geht. Der Körper fängt an zu entgiften, zu entschlacken, abzubauen. Das muss man aushalten.
2. Hunger aushalten: Auf ständigen Hunger sollte man sich gefasst machen. Das liegt aber nur daran, dass der Körper daran gewöhnt ist, viel zu essen. Dabei braucht der Körper gar nicht so viel.
3. Hochwertige Nahrung essen: Wenn man anfängt, weniger wahllos, Essen in sich hineinzuschaufeln, stellt sich der Körper darauf ein, weniger zu bekommen.  Um so bedeutender ist es, nährstoffreiche Nahrung zu sich zu nehmen. "Je hochwertiger die Nahrung ist, umso weniger esse ich. Deswegen achte ich sehr auf Qualität."
4. Auf die Verdauung achten: Es kann sein, dass man bestimmte Lebensmittel roh nicht verträgt. Das hängt mit der Magensäure zusammen. Da muss man sich langsam orientieren und herausfinden, was der Körper verträgt und was nicht.

Liebe Michaela, danke für die Tipps!

Hier noch ein paar interessante Links:

Michaela Russmann & Rohgenuss findet ihr unter www.rohgenuss.at - hier gibt es alles zum Thema Rohkost, Tipps, Blogbeiträge, Rezepte und natürlich die tollen Kochbücher von Michaela Russmann.

Jamies Food Revolution: http://www.jamiesfoodrevolution.org/ & https://www.facebook.com/FoodrevVienna/?fref=ts

Viel Spaß beim Rohkost-Snack/en!

(Kommentar schreiben) nach oben

Jetzt ist wieder die "Maroni-Zeit" ;)

Jetzt hat wieder die "Maroni-Zeit" begonnen! Ich liebe diese Edelkastanien und nicht nur das, Maroni sind ein echt super-gesunder Snack. Hier eine schnelle Anleitung zum Maroni-Braten:

Zutaten: Maroni und ein wenig Wasser

Zubereitung: Maroni im Backrohr - einfach & schnell

Die Maroni abwaschen und aufschneiden - hierfür gibt es verschiedene Varianten, aber wichtig ist, dass man mit Messern vorsichtig hantiert, denn die Maronis sind klein, rund und man rutscht recht schnell ab. Es gibt aber in vielen Supermärkten jetzt auch die Maroni-Schneider zu kaufen - diese funktionieren wie eine Zange und sind einfach zu bedienen. Wichtig ist, dass die Maroni aufgeschnitten werden, sonst explodieren diese im Backrohr ;)

Dann werden die Maroni in eine Schüssel Wasser gelegt - so können diese Feuchtigkeit aufnehmen und lassen sich nach dem Braten nicht nur besser schälen, sondern sind auch saftiger und nicht vom Ofen ausgetrocknet.
Anschließend werden die Maroni auf ein Backblech - bedeckt mit Backpapier - in den Ofen gestellt. Bei zirka 200 Grad Celsius benötigen die Maroni eine Zeit von 25-30 Minuten.

Das Backblech raus aus den Ofen und wenn die Maronis jetzt mit einem Geschirrtuch zugedeckt rasten und ein wenig auskühlen können, lassen sich am besten schälen.

Hier auf meinem Youtube-Channel Pink Pie Facory könnt ihr das Maroni-Braten sehen und auch eine ganz einfache Snack-Tüte für die Edelkastanien falten: https://www.youtube.com/watch?v=m-fm0xeHjjM&t=16s

 

(Kommentar schreiben) nach oben

Süße Marshmallow-Tierchen ;)

Joanna von "Maqaroon" und ich, wir dürfen euch diese süßen Marshmallow-Tierchen vorstellen! Es handelt sich hierbei um bemalte, aber immer noch essbare Marshmallows. Am Samstag, den 5. November findet ihr auf meinem Youtube-Channel Pink Pie Factory dieses Video: https://www.youtube.com/channel/UCZvnMeOZiGHhwb_REom3-jA 

Hier unsere - Maqaroon & Pink Pie Factory - "Kawaii Cat Cherry Blossom Marshmallows" ;) ... in diesem Video ist auch ein Marshmallow-Rezept zu finden.

Youtube-Channel Maqaroon: https://www.youtube.com/user/maqaroon
Youtube-Channel Cute Life Hacks: https://www.youtube.com/channel/UCwy2Kt-F4D4Y_CJQmonmLhg 

Viel Spaß!

(Kommentar schreiben) nach oben

Mandarinen als lustige Halloween-Kürbisse ;)

Mandarinen als lustige Halloween-Kürbisse?! ... Wo gibt's denn sowas ;)

So geht's: Mandarinen mit wasserfesten Stiften bemalen. Jetzt ist die Kreativität voll gefragt ... lustige Gesichter, gruselige Halloween-Monster ...

https://www.youtube.com/watch?v=Lyl8X4kwiug 

(Kommentar schreiben) nach oben

Snapchat-Cookies

Darf ich euch "meine Snapchat-Cookies" vorstellen? https://www.youtube.com/watch?v=uLHF_eYbvk4 

Ich arbeite sehr gerne mit Fondant - das ist eine Zuckermasse mit der man Torten und Kuchen gut und kreativ verzieren kann. Heute verziere ich Kekse mit Fondant. Aber nicht nur irgendwelche Kekse - ich mache: "Snapchat Cookies" - nicht nur irgendwelche "Snapchat-Cookies" - es handelt sich genau genommen um Flowercrown Snapchat Cookies ;)

(Kommentar schreiben) nach oben

Oktoberfest-Brezerl

Passend zum Oktober zeige ich heute ein Rezept für Oktoberfest-Brezerl oder seht selbst, was man aus dem Teig noch machen kann: super-süße Koala-Bärchen ;)

Zutaten: 2 1/2 Tassen Mehl, 1/2 Packung Germ, 1 Esslöffel Rapsöl, 1 Teelöffel Salz, 3 Esslöffel Milch und 1 Tasse warmes Wasser.

Die Zubereitung ist auch auf Youtube zu sehen und zwar auf meinem englischsprachigen Channel "Pink Pie Factory": https://www.youtube.com/watch?v=XDndFVIAC00&t=3s. Hier gibt's nicht nur das Oktoberfest-Video zu sehen, sondern fast jede Woche ein neues Video mit einfachen Rezepten, coolen Ideen aus der Küche, ...

(Kommentar schreiben) nach oben

BBC time! ... und Kartoffeln dürfen nicht fehlen ;)

Wir - meine Familie und ich - grillen immer wieder sehr gerne. Es wird daher laufend nicht nur in der Küche experimentiert, sondern auch am Grill ;) Heute gibt's Grillkartofferln mit Halloumi und Speck.

Zutaten: Kartoffeln, Halloumi (Grillkäse), Speck, Kräuter wie Rosmarin, Salz & Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung: Die Kartoffeln waschen und kochen - nicht allzu weich. Die Kartoffeln können heiß, warm oder auch abgekühlt weiterverarbeitet werden. Diese werden in die Hälfte geschnitten - ein Grillkäse eingelegt und mit Speck umwickelt. Die Kartoffeln werden dann auf einen Spieß aufgesteckt - so eignen sie sich für den Grill am besten und können gut gewendet werden. Gewürzt werden die Grillkartoffeln mit Rosmarin, Salz und Pfeffer.

Diese Art von Kartoffelgericht eignet sich nicht nur für den Grill, sondern kann auch perfekt im Backrohr bei zirka 200 Grad zubereitet werden. Es ist als Beilage gedacht, aber oft esse ich sie einfach so ;) ... mit zum Beispiel einer Sauerrahm-Schnittlauch-Sauce. Die Zubereitung ist einfach, dauert nicht lang und kann sehr gut schon vorher vorbereitet werden.

https://www.youtube.com/watch?v=1qTzlKNtdJo

(Kommentar schreiben) nach oben

Eisblumen aus Melone & Mango ;)

Ich esse natürlich gerne Eis - vor allem im Sommer und an heißen Tagen - und probiere immer wieder selbst verschiedene Eissorten und -Variationen aus. Hier möchte ich super-leckere "Eisblumen" zeigen. Dieses Rezept ist nicht nur super einfach, schnell und schmeckt auch gut, sondern es ist auch mehr gesund und ganz ohne Zucker.

Zutaten: Melone, Mango & Ausstechform

Die Zubereitung funktioniert ganz einfach - seht selbst: https://www.youtube.com/watch?v=gWFvoelOKNY

Noch tolle Sommertage bevor der Herbst kommt ;) ... den ich auch sehr gern hab ;)

(Kommentar schreiben) nach oben

Pokemon-Kuchen: Pikachu

Wer kennt sie momentan nicht? Die Pokémons von Pokemon-go ;) Für meine Freunde habe ich daher einen Pikachu-Kuchen gebacken. Für den Teig habe ich ein einfaches Becherkuchen-Rezept verwendet. Dieses geht nicht nur rasch und einfach in der Zubereitung. Der Kuchen schmeckt recht gut und ist ziemlich fest für die Weiterverarbeitung.

Zutaten & Zubereitung "Becherkuchen": 1 Becher Sauerrahm oder Schlagobers, 1 Becher Mehl + 1 Packerl Backpulver, 1 Becher Zucker + 1 Packerl Vanillezucker, 1 Becher geriebene Nüsse (am feinsten wird der Kuchen mit geriebenen Mandeln, finde ich), 1/2 Becher Öl. Die Zubereitung ist super einfach: alle Zutaten gut mischen und mixen - fertig ist der Teig.

Die Backform (Pikachu-Form) habe ich mit Öl ein wenig ausgeschmiert, so bleibt der Kuchen auch nicht kleben. Das Backrohr bei 190 Grad vorheizen. Die Backzeit beträgt zirka 45 Minuten.

Bevor jetzt mit der Deko des Kuchens weiter gemacht werden kann, muss der Teig komplett  ausgekühlt sein. In der Zwischenzeit bereite ich den Fondant vor. Da wir momentan keine gelbe Lebensmittelfarbe haben, habe ich den Fondant mit Safran eingefärbt - funktioniert super! Es wird Fondant in gelb, rot und schwarz gebraucht.

So - jetzt ist der Teig ausgekühlt. Ich verwende eine Nutella-Sahne-Creme: Schlagobers schlagen und Nutella einrühren.

... anschließend kommt die Deko mit Fondant! Viel Spaß und gutes Gelingen!

PS: Und wer von Pokémons und Pokemon-go noch nicht genug hat, kann sich hier Inspiration holen: Pokemon-go Ice Creme Sandwich - siehe https://www.youtube.com/watch?v=FRwnhl2fHG0 

 

(Kommentar schreiben) nach oben

Pinke Drachenfrucht Nudeln - das perfekte Sommergericht

Es ist Sommer - es ist heiß! Jetzt sind Sommergerichte voll gefragt. Ich habe diesmal pinke Nudeln mit Mango und schwarzem Sesam zubereitet. Das Gericht ist sommerlich frisch, nicht zu süß, aber pink ;)

Zutaten: Glasnudeln, Drachenfrucht in pink, Mango, schwarzer Sesam

Die Drachenfrucht wird auch oft "Pitahaya" genannt und ist auch gesund ;) Es gibt verschiedene Arten - gelb und mit weißem Fruchtfleisch. Daher beim Einkaufen darauf achten, welche Art man von der Drachenfrucht wirklich mag. Ich mag am liebsten die pinke, denn damit kann man in der Küche super arbeiten - wie Einfärben ;) ... seht selbst:

Pinke Glasnudeln mit Mango und schwarzem Sesam: https://www.youtube.com/watch?v=RMeJZ3odAFk

... und hier auch noch ein schnelles Rezept für heiße Sommertage mit einer pinken Drachenfrucht: https://www.youtube.com/watch?v=GU-soFLz1Bo

Viel Spaß in der Küche!

 

(Kommentar schreiben) nach oben

Kawaii Cat Cherry Blossom Marshmallows

Marshmallows selbst machen geht ganz einfach - ihr kennt sicher schon meinen Blog-Beitrag  darüber: http://www.lara-marie-kocht.at/blog/items/285.html. Wer aber sehen will, wie Marshmallows funktionieren und ein Video dazu sehen mag, der kann sich das Video von mir - Pink Pie Factory - und Joanna vom super-überdrüber Youtube-Channel Maqaroon ansehen. Hier unsere "Kawaii Cat Cherry Blossom Marshmallows"! ;) Vielen herzlichen Dank an Joanna!

Joannas Youtube Channels und natürlich meine Lieblings-Channels:
Youtube-Channel Maqaroon
Youtube-Channel Cute Life Hacks 

PS: Und hier mein Youtube Channel: Pink Pie Factory ;) Der Channel ist auf Englisch.
PPS: Das Rezept von Marshmallows findet ihr im oben genannten Link. Bitte verwendet keine normalen Filzstifte, sondern unbedingt nur Lebensmittelfarben oder Lebensmittelstifte!
 

(Kommentar schreiben) nach oben

Eiswürfel aus Rosenwasser

Eine erfrischende Idee für den Sommer: Rosenwasser-Eiswürfeln!

Zutaten:
Rosenwasser zum Trinken
getrocknete Rosenblätter oder -blüten - diese bekommt man als Tee in Reformläden oder in der Apotheke
wer mag kann noch Rosenwasser-Extrakt dazu geben - dann schmecken die Eiswürfel noch mehr nach Rose (muss aber nicht sein)
Wer es ganz glamourös mag, kann auch essbaren Glitter zu den Eiswürfeln dazu geben (bitte aber nur: essbaren Glitter!) - diesen Spezialglitter bekommt man zum Beispiel in Tortendeko-Shops, aber auch manchmal in normalen Supermärkten.

Die Zubereitung geht ganz einfach - seht selbst: https://www.youtube.com/watch?v=1FesPz8LH1A ... Pink Pie Factory - dies ist mein Youtube-Channel ;) Jeden Donnerstag gibt's ein neues Video!

Die Eiswürfel eignen sich als Erfrischung im Wasser jetzt im Sommer oder ist eine super Idee für die Drinks bei einer Party! Habt Spaß!

(Kommentar schreiben) nach oben

Erdbeer Smoothie - (m)ein Cocktail-Klassiker

Ein Erdbeer-Smoothie ist ein totaler Klassiker. In Cocktail-Gläsern serviert, ist dieses Erdbeergetränk ein Hit auf jeder Party. Es geht schnell, schmeckt gut und ist noch dazu gesund und ohne Zucker. Auf meinem YouTube-Channel Pink Pie Factory könnt ihr die einfache Zubereitung sehen: https://www.youtube.com/channel/UCZvnMeOZiGHhwb_REom3-jA

Wer mehr sehen mag oder sich inspirieren lassen möchte: https://www.youtube.com/channel/UCZvnMeOZiGHhwb_REom3-jA ... das ist mein YouTube-Channel "Pink Pie Factory". Hier findet ihr Rezepte, Ideen, DIY und vieles mehr. Ich freue mich, wenn ihr meine Videos kommentiert! Englisch oder Deutsch ;)

(Kommentar schreiben) nach oben

Mein Interview auf "Hallo Leute" ... die besten Videos & Blogs

Hier mein Interview mit Alena von "Hallo Leute" ... wer mag, schaut auf http://hallo-leute.com/HSDUNM

Übrigens: Auf hallo-leute.com findet ihr coole Videos, die besten Blogs und viele News ;)

(Kommentar schreiben) nach oben

Am Sonntag ist Muttertag! Für meine Mami gibt's Avocado-Tramezzini ... mal was and'res ;)

Wie ihr alle wisst, ist am Sonntag Muttertag! Ich wünsche allen Mamas alles Gute und einen wunderschönen Tag! Vor allem wünsche ich meiner Mami alles Liebe! Da meine Mama kaum Süßes mag, habe ich für sie Avocado-Sandwiches in Herzform vorbereitet (sie liebt Avocados ... und gesund sind diese ja auch!). Vielleicht ist dies ja eine gute Idee für das perfekte Muttertagsfrühstück!

Zutaten: 1-2 reife Avocados, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Tramezzini-Brot und Ausstechformen. Die Zubereitung könnt ihr euch am besten in meinem YouTube-Video ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=FYcJ5LWNF0c

Viel Spaß am mit euren Mamas am Muttertag!
Lara-Marie

 

(Kommentar schreiben) nach oben

Lustige Snack-Ideen für Zwischendurch oder als Schuljause

... dass ich gerne koche und meine Experimente in der Küche mache, wissen viele. Ich habe sehr viel Spaß in der Küche, und ich liebe es mit Freunden zu kochen, zu backen oder wie dieses Mal "lustige Snacks" vorzubereiten ... seht selbst: https://www.youtube.com/watch?v=t1nkq8btF-U 

Ein großes Danke an Livi!

Diese Snacks eignen sich gut für Zwischendurch oder auch für die Schuljause! An alle Mamas: da schmeckt das Gemüse sicherlich doppelt so gut ;)

(Kommentar schreiben) nach oben

Pesto für Pasta! Basilikum trifft Nudeln ;)

Wie man ganz einfach frisches Basilikum-Pesto zubereitet, zeige ich hier: https://www.youtube.com/watch?v=nMNN_kFgreo

Zutaten für das Pesto: Basilikum, Olivenöl, Knoblauch, Pinienkerne, Salz, Pfeffer
Zutaten für das fertige Nudelgericht: Nudeln, Paramesan 

(Kommentar schreiben) nach oben

Last Minute Idee für den Osterbrunch!

Hier habe ich eine Last Minute Idee für den Osterbrunch - seht selbst: https://www.youtube.com/watch?v=7WTI-lnVjTY. Viel Spaß und frohe Ostern!  

(Kommentar schreiben) nach oben

Frohe Ostern - frohe Osterhasen!

Livi und ich, wir zeigen euch lustige Osterhasen für die Osterzeit: https://www.youtube.com/watch?v=hjoAsrnaL_w 
Was man dazu braucht: Eierbecher, Blätterteig und für die Füllung: Topfen, Vanillezucker, Zucker.

1. Schritt: Mit Blätterteig werden die Hasenohren gemacht. Blätter- oder Plunderteig ausrollen, in Streifen - in der gewünschten Größe der Osterhasenohren - zuschneiden, auf ein Backblech geben und bei Heißluft im Backrohr goldbraun backen.

2. Schritt: Die Eierbecher werden als Osterhasen dekoriert - hier gibt es viele Möglichkeiten. Wer keine Aufkleber hat, kann auch auf die Eierbecher ein Hasengesicht mit einem permanenten Folienmarker malen. Keine Angst, der Stift lässt sich beim Waschen durchaus gut entfernen.

3. Schritt: Die Füllung für die Eierbecher - Topfen mit Vanillezucker und normalen Zucker mischen und in die Eierbecher füllen.

4. Schritt: Sobald die Hasenohren goldbraun gebacken sind, auskühlen lassen und dann in die Topfenmasse oben drauf stecken.

5. Schritt: Servieren oder selbst essen ;)

Wir wünschen euch eine schöne Osterzeit,
Livi & Lara-Marie

PS: Hier nochmals der Link für die genaue Anleitung der Osterhasen-Eierbecher-Nachspeise ;) https://www.youtube.com/watch?v=hjoAsrnaL_w
PPS: Und wer mehr Kochvideos sehen mag, der schaut auf Youtube PinkPieFactory

(Kommentar schreiben) nach oben

PinkPieFactory: Kartoffeln super lecker mit Sauerrahm-Dip

Hier eine meiner Lieblingsvariante von Kartoffeln: https://www.youtube.com/watch?v=aqBA3mYZivk

Zutaten: gekochte ungeschälte Kartoffeln, Olivenöl, Salz & Pfeffer, Kräuter - wie Rosmarin, Thymian, Kümmel ... die Zubereitung seht ihr am besten in meinem Youtube-Video ;) 

Der passende Dip dazu ist ein Sauerrahm-Dip, der ganz einfach zu machen ist: Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Schnittlauch ... einfach alle Zutaten gut mischen und wer gerne Knoblauch hat, der gibt einfach noch Knoblauch dazu ;)

Viel Spaß beim Nachkochen!
eure Lara-Marie

(Kommentar schreiben) nach oben

PinkPieFactory: Ingwer-Minz-Wasser für die Schule

Hier ein schneller Tipp für die Schuljause: Ingwer-Wasser mit frischer Minze. Ein gesunder Snack für die Schule ist ganz wichtig, aber auch viel trinken! Hier ein schneller Tipp - siehe mein PinkPieFactory-YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=8OgNIyEMaEM 

... und wer noch mehr Videos von meinen Küchenaktivitäten sehen mag, schaut sich einfach meinen YouTube-Kanal "PinkPieFactory" an - viel Spaß dabei!

(Kommentar schreiben) nach oben

Speziell für Fasching: lustig verzierte Schoko-Küsschen

Hier habe ich speziell für Fasching eine coole Idee und zwar super-süße Schoko-Küsschen - ihr könnt euch hier gleich das Video dazu ansehen: YouTube PinkPieFactory

Was ihr dazu braucht? fertige Schoko-Küsschen, Zuckerstreusel in verschiedenen Farben, Größen und Formen und eine dicke Zuckerglasur als "Kleber". Hier das Rezept für den "Zucker-Kleber": 1 Eiklar zu Schnee schlagen, dann mind. fünf Esslöffel Staubzucker einrühren und zum Schluss kommt noch ein wenig Saft von einer frischen Zitrone hinzu. Wenn die Zuckermasse zu wenig klebt, einfach noch Zucker hinzufügen.

Aber jetzt kann mit der Dekoration begonnen werden! Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Habt viel Spaß dabei!

(Kommentar schreiben) nach oben

Apfelstrudel - fast wie von Oma

Heute zeige ich euch, wie ich einen Apfelstrudel ganz einfach und schnell zubereite. Hier die Zutaten: 4-5 Äpfel, 4 Esslöffel Zucker, 1 Pkg Vanillezucker, 4 Esslöffel geriebene Mandeln, 1 Teelöffel Zimt und wer keinen Strudelteig selbst machen möchte, der wählt die schnellere Variante: 1 Packung Blätter- oder Strudelteig.

Zubereitung: Äpfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden - dazu kommen alle weiteren Zutaten. Die Füllmasse gut mischen und auf den Teig verteilen. Ihr könnt euch gerne hierzu mein Video auf www.pinkpiefactory.com ansehen. Viel Spaß dabei und kocht/backt fleißig nach! ;)

(Kommentare: 2) nach oben

Bean Boozled Challenge - for tough girls only!

Bean Boozled Challenge - for tough girls only!
Yummy or Yucky! Who’s gonna win? Laura or Lara-Marie

Was ist das? ... seht selbst, was das ist: YouTube-Video
... wenn ihr mehr von "PinkPieFactory" sehen wollt, dann hier: www.pinkpiefactory.com

(Kommentare: 1) nach oben