Januar 2016

Winston-Schokokekserl

Darf ich vorstellen: das ist WINSTON - wer ist Winston? Winston ist ein Britischkurzhaar-Kater, und er ist ein toller "Geschichtenerzähler". Die Bücher von Frauke Scheunemann sind eine meiner Lieblingsbücher - Literatur, die ich weiterempfehlen kann!

Zu Ehren von Winston habe ich mal wieder Winston-Kekse gemacht. Diesmal Schoko"kekse" ... siehe selbst ...

Zutaten & Zubereitung: dunkle Schokolade mit einem Esslöffel Kokosfett über einem Wasserbad flüssig werden lassen. Anschließend wird die flüssige Schokolade auf ein Backbackpapier in Form einer Katze getropft. Sobald die Schoki ein wenig fest ist, kann mit der Deko begonnen werden: 2 Augen, 1 Nase und ein paar Schnurhaare.

Kennt ihr (jetzt) Winston? ;)

(Kommentar schreiben) nach oben

Makronen für süße Hündchen

Für Pablito (das ist mein kleiner Hund) und seine Hundefreunde gibt es leckere Makronen. Ja, ich weiß, diese sehen fast wie Mini-Wurstsemmerl aus, aber nein: es sind Hundemakronen ;)

Hier das Rezept: Wichtig ist es, dass für Hunde nur jene Zutaten verwendet werden, die sie auch wirklich vertragen. Die von mir gewählten Zutaten für die Makronen: Eiklar, Haferflocken, ganz wenig Honig, wenig Rote Beete Saft (zirka 2 Teelöffel). 

Nun die Zubereitung: Das Eiklar wird zu Schnee geschlagen. Die Haferflocken werden ganz fein gemahlen und anschließend in den Eischnee untergehoben. Jetzt kommt ein wenig Honig dazu und der Rote Beete Saft. Auf ein Backblech kommt die Masse in Makronenform. Bei zirka 150 Grad benötigen die Makronen ungefähr eine halbe Stunde. Sobald diese ausgekühlt sind werden die Makronen mit Streichwurst - diese schmeckt Pablito und seinen Freunden am besten - gefüllt. Fertig! Wau, Wau!

(Kommentar schreiben) nach oben

Prosit 2016! Glücksschweinchen

Prosit Neujahr! Ich wünsche euch allen das Allerbeste für 2016! Zu Silvester und zum Jahresbeginn dürfen Glücksbringer nicht fehlen. Diesmal habe ich mich auf "Glücksschweinchen" spezialisiert ;) Am Foto zu sehen sind die von mir modellierten Marzipanschweinchen und die Schoko-Erdnussbutter-Schweinchen.

Hier die Zutaten für die Schoko-Erdnussbutter-Schweinchen: 200g dunkle Schokolade, 1 Esslöffel Kokosfett, 3 Esslöffel Erdnussbutter, Förmchen.

Über einem Wasserbad die Schokolade mit dem Esslöffel Kokosfett schmelzen. Anschließend kommt die Masse in die Förmchen. Diese aber nicht ganz voll füllen, denn der Kern der Glücksschweinchen soll als Erdnussbutter sein. Daher kommt jetzt die Erdnussbutter dran und oben drauf kommt wieder Schokolade.

Die Schokoförmchen brauchen zirka 2 Stunden damit sie ganz fest werden - unbedingt an einen kühlen Platz stellen (aber nicht in den Kühlschrank). Fertig sind die Glücksbringer!

(Kommentare: 1) nach oben