Februar 2013

Schoko-Keksi auch in weiß

Jetzt habe ich die Schokoladen-Plätzchen auch mit weißer Schokolade probiert. Sie gehen genauso einfach, wie die dunklen Keksis, zu machen und schmecken mindestens so gut. Drauf kommt ein kleiner Farbtupfer in Rot. Ich verrate euch mein Geheimnis: das sind gefriergetrocknete Erdbeeren. Sehr lecker!

(Kommentar schreiben) nach oben

Ist der Kuchen fertig?

"Mami, wann ist endlich der Kuchen fertig?" ... das weiß ich schon, wie man das prüft und daher habe ich auch gleich meinen Papi eingeschult :-) Am besten testet man den Teig (Kuchen oder Teig am Backblech wie am Foto) im Backrohr mit einem Stäbchen. Stäbchen in den Teig stechen und gleich wieder herausziehen - haftet noch ein wenig Teig drauf, dann muss der Kuchen noch im Rohr bleiben. Klebt kein Teig mehr drauf - ist der Kuchen fertig. Raus aus dem Backrohr und langsam abkühlen lassen.

(Kommentar schreiben) nach oben

Schoko-Keksis

Schoko-Keksis selbst gemacht - ganz einfach! Schokolade schmelzen: einfach Wasserbad am Ofen erhitzen und eine Schüssel mit Schokolade langsam erhitzen (Vorsicht: Schokolade langsam erhitzen und nicht zu heiß werden lassen - Schokolade darf nicht kochen), dann ein wenig Ceres soft reingeben - damit sich die Schokomasse gut verrühren lässt und die Schokokekse fein und nicht zu hart werden. Geschmolzene Schokolade mit einem Löffel auf ein Backpapier geben - einfach runde Schokotupfen machen, damit diese wie Kekse aussehen und drüber Deko streuen. Als Deko geeignet: gefriergetrocknete Früchte wie Erdbeeren oder Himbeeren, Zuckerstreusel in veschiedenen Größen und Farben, Krokant, klein gehackte Nüsse ...

(Kommentar schreiben) nach oben

Selbst gekocht schmeckt am besten

Weil ich weiß, was ich am liebsten esse und mir am besten schmeckt, koche ich gerne das was mir besonders gut schmeckt. Selbstverständlich lasse ich auch meine Family ein wenig kosten :-) Mein Rezept: Hühnerfleisch mit frischem Gemüse (Paprika, Zuchini, uvm) mit einer tollen Sauce (mit Tomatenmark verfeinert). Mahlzeit!

(Kommentar schreiben) nach oben

Vitamine in der Limo

Selbstgemachte Limo und noch dazu mit vielen Vitaminen! Zitrone waschen und pressen und den Zitronensaft mit Leitungs- oder Mineralwasser verdünnen. Je nach Geschmack mit Zucker (besser noch: mit Honig) süßen! Fertig ist die Limo! Mein Tipp: die Limo erhitzt - "heiße Zitrone" - sehr fein an kalten Tagen.

(Kommentar schreiben) nach oben

Schoko-Pops für die ganze Klasse

Heute ist Rosenmontag und somit Faschings-Endspurt und gleichzeitig auch der erste Schultag nach unseren Semesterferien! Ich habe gestern Schoko-Pops gebacken - meine Mami hat mir assistiert. Die Pops habe ich mit buntem Streusel verziert - schön bunt - passend zum Fasching. Jetzt geht's ab in die Schule und nehm die Pops für meine lieben Schulfreunde und meine lieben Lehrer mit. / Hier noch das Rezept: Biskuit-Teig selbst backen (3 Eier, 100g Zucker, 100g Mehl, Vanillezucker, Brise Backpulver), Teig aabkühlen lassen und dann klein zerfuzzeln - mit Creme (Topfen, 1EL Zucker, 2EL Sahne und 1 Pkg. Quimiq) mischen und Kugerln formen und diese dann mit Schoko glacieren. Bunte Streusel drauf - fertig sind die Faschings-Schoko-Pops!

(Kommentare: 1) nach oben

Marge Simpson kocht!

Mein heuriges Faschingskostüm ist Marge Simpson. Das Kleid wurde selbst genäht und die Ketten selbst gefädelt. Auch als Marge Simpson koche und backe ich gerne! Ich wünsche allen einen lustigen Fasching!

(Kommentare: 1) nach oben

Vorspeisen-Spieße

Mein Rezept: Du nimmst etwas Fleisch - wie zum Beispiel hier Hühnerfilet - schneidest es ganz klein und schneidest auch Paprika in Stückchen. Pfanne mit Olivenöl erhitzen und Fleisch und Paprika dort anbraten. Würze mit Chilli, Meeressalz, Pfeffer und Kümmel. Wenn alles gut angebraten ist und das Fleisch durch ist, dann lege es auf ein Teller (Öl bleibt in der Pfanne) und spieße jedes einzelne Stückchen von Paprika und Fleisch auf einen Zahnstocher. Schalte vorher bereits den Herd auf eine niedrigere Stufe und dann schütte das Öl, das immer noch erwärmt ist, auf die schon lauwarmen Spieße. Fertig ist die Vorspeise!

(Kommentare: 1) nach oben